top of page
8801F79F-D8D1-45B3-A4CC-9535B3A72A10.jpeg

Häufig gestellte Fragen

Brennende Fragen werden hier beantwortet

FAQ: FAQ

Was ist eigentlich Airsoft?

Airsoft ist ein Geländespiel, bei dem mit Softairwaffen ausgerüstete Teams gegeneinander antreten. Das Spielprinzip ähnelt dem von Paintball, jedoch hinterlässt die verwendete Munition keine sichtbaren Spuren auf Kleidung oder Haut, sodass getroffene Spieler sich selbst zu erkennen geben müssen.

Was brauche ich zum Spielen?

Zum Spiel statten sich die Teilnehmer neben der Softairwaffe zum Beispiel mit militärischen Tarnanzügen und weiterer taktischer Ausrüstung wie militärischen Westen, Rauchgranaten und einfachen Funkgeräten bis hin zu Nachtsichtgeräten und holographischen Visieren aus. Seit kurzer Zeit sind auch speziell für Airsoft ausgelegte Anzüge und Ausrüstungsgegenstände erhältlich. Die Ausrüstung dient einerseits der Tarnung und andererseits der Sicherheit des Spielers wie dem Schutz der Augen, der Zähne, des Gehörs und der Gelenke.

Wo kann ich Airsoft spielen

Die rechtlichen Vorgaben für ein legales Spielfeld orientieren sich an den Bestimmungen zu den Anscheinswaffen. Daher sind in der Regel nur größere Veranstalter in der Lage, für eine sichere, nach den gesetzlichen Bestimmungen angemessene Spielumgebung zu sorgen. Dabei wäre im Sinne des Waffengesetzes zu beachten, dass

  • das Gelände nach dem Gesetz ein privates, befriedetes Grundstück ist.

  • die Plastik- oder biologisch abbaufähige Kugel (auch BB genannt) das Gelände, bei einem Schuss aus dem Lauf der Softairwaffe, nicht verlassen kann.

  • die Beteiligten von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommen oder als Störung empfunden werden können.

  • der Grundstückseigner die Nutzung für das Airsoft-Spielen auf seinem Gelände erlaubt.

In Ballungsräumen bieten sich daher eher Lagerhallen oder abgeschirmte Gebäudekomplexe an. In ländlicheren Gegenden werden häufig alte Truppenübungsplätze für Airsoft-Spiele ausgesucht.

Das Spielen in einem öffentlich zugänglichen Waldgebiet ist in Deutschland nicht erlaubt.

bottom of page